Indikatormethode

Indikatormethode
žymėtųjų atomų metodas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. isotope method; method of labelled atoms; tracer method vok. Indikatormethode, f; Leitisotopenmethode, f; Methode der markierten Atome, f rus. метод меченых атомов, m; метод радиоактивных индикаторов, m pranc. méthode des indicateurs, f; méthode des éléments traceurs, f; méthode des traceurs, f

Fizikos terminų žodynas : lietuvių, anglų, prancūzų, vokiečių ir rusų kalbomis. – Vilnius : Mokslo ir enciklopedijų leidybos institutas. . 2007.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Look at other dictionaries:

  • Indikatormethode — Indikatormethode,   Leit|isotopenmethode, Tracer Methode [ treɪsə ], v. a. mit radioaktiven aber auch stabilen Isotopen arbeitendes Verfahren für chemische, biochemische, medizinische, ökologische und technische Untersuchungen. Die… …   Universal-Lexikon

  • Indikatormethode — In|di|ka|tor|me|tho|de die; , n: svw. ↑Tracermethode …   Das große Fremdwörterbuch

  • Radiochemie — Die Radiochemie ist ein Teilgebiet der Chemie. Während es sich hierbei im weitesten Sinne um den Teil der Chemie handelt, der allgemein radioaktive Stoffe zum Gegenstand hat, wird unter Radiochemie oftmals lediglich der Teil der Kernchemie… …   Deutsch Wikipedia

  • Wasseranalyse — Wasseranalysen dienen der Bestimmung chemischer, physikalischer und mikrobiologischer Parameter, die die Beschaffenheit der jeweiligen Probe beschreiben. Solche Analysen erfolgen beispielsweise bei der Bewertung von Grundwasser, Heilwasser,… …   Deutsch Wikipedia

  • Autoradiographie — Au|to|ra|dio|gra|phie 〈f. 19〉 = Autoradiografie * * * Au|to|ra|di|o|gra|phie [↑ auto u. ↑ Radiographie] ein Verfahren zur »Selbstabbildung« der räumlichen Verteilung natürlicherweise radioaktiver oder durch Neutronenbestrahlung radioaktiv… …   Universal-Lexikon

  • Radioindikator — Ra|dio|in|di|ka|tor 〈m. 23〉 radioaktives Isotop eines von einem Lebewesen aufgenommenen chem. Elements, dessen Verbleib im Organismus aufgrund seiner Strahlung verfolgt werden kann * * * Ra|di|o|in|di|ka|tor [↑ radio u. ↑ Indikator] ein… …   Universal-Lexikon

  • Betastrahler — Be|ta|strah|ler, β Strah|ler, der (Kernphysik): radioaktives Isotop, das beim Zerfall Betastrahlen aussendet. * * * Betastrahler,   β Strahler, natürliche und künstliche Radionuklide, deren Atomkerne einem Betazerfall unterworfen sind und daher… …   Universal-Lexikon

  • Abelson —   [ eɪbəlsn], Philip Hauge, amerikanischer Physiker und Chemiker, * Tacoma (Washington) 27. 4. 1913; Professor in Washington, entwickelte das Thermodiffusionsverfahren zur Isotopentrennung von Uran und entdeckte mit E. M. McMillan das Neptunium.… …   Universal-Lexikon

  • Chemienobelpreis 1944: Otto Hahn —   Der deutsche Wissenschaftler erhielt den Nobelpreis für Chemie für die »Entdeckung der Kernspaltung von schweren Atomen«.    Biografie   Otto Hahn, * Frankfurt (Main) 8. 3. 1879, ✝ Göttingen 28. 7. 1968; 1902 04 Assistent an der Universität …   Universal-Lexikon

  • Clusius — Clusius,   1) Carolus, eigentlich Charles de l Escluse [dəle klyːz], niederländischer Botaniker, * Arras 19. 2. 1526, ✝ Leiden 4. 4. 1609; einer der Begründer der beschreibenden Pflanzenkunde im 16. Jahrhundert Er entdeckte auf Reisen durch ganz… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”